Ultraschall und Infrarot

Die kosmetische Ultraschallbehandlung bewirkt auf den behandelten Zonen eine Strukturverbesserung des Gewebes. Er regt den Stoffwechsel der Zellen, die Verbrennung von Toxinen und die Zirkulation der Lymphe und des Blutes an. Der Ultraschall begünstigt auch das Einschleusen von Wirkstoffen, fördert die Tiefenreinigung und hat eine glättende Wirkung bei Mimik – und kleinen Fältchen. Zu den verschiedensten Behandlungsgebieten gehören zum Beispiel die sehr verbreitete Akne, Couperose (Äderchen), Tränensäcke und Narben.

Die wesentlichen positven Behandlungseffekte des kosmetischen Ultraschall sind:

» tiefes einschleusen von Wirkstoffen
» Lifting Effekt durch Steigerung des Zellstoffwechsels, verbesserte Durchblutung, beschleunigte Lymphzirkulation + strafferes Muskelgewebe
» Verbesserte Gefäßstruktur
» Kein Stromgefühl

 

Infrarotes Licht:

Die wesentlichen positven Behandlungseffekte des Infrarot-Lichtes sind:

» Die Stimulierung des Zellstoffwechsels und des Lymphsystems
» Die Haut wird aufnahmebereiter für Wirkstoffe
» Wirkstoffe gelangen tiefer in die Haut
» Wirkt beruhigend
» Steigerung der Abwehrmechanismen der Haut

Mit dem Ultra-Lift Gerät besteht die Möglichkeit einer Hautfeuchtigkeitsmessung.